Schutz für das empfindliche Fachwerk

Schutz für das empfindliche Fachwerk

07.02.2021

Wellness in schmaler Fachwerk Niesche

So schön ein Fachwerkhaus auch ist, wird es in Naßbereich erst richtig interessant wenn es um den Schutz vor Feuchtigkeit geht. Hier, in der schmalen Niesche ist es mit ein abgesetzten Fliesenspiegel, großformatiger weißer Fliesen an der Außenwand gelöst. Im Kontrast dazu ist der Fußboden, nach sorgfältiger, wasserabdichtener Vorarbeit, mit großformatigen, im Versatz angeordneten, Fliesen geregelt.

Wie an den Medienanschlüssen zu erkennen ist, sind die großzügige Badewanne, die Heizung an der später Handtücher gehängt werden können, das WC und das Waschbecken harmonisch zusammengefügt. Um spätere spätere Schäden am Mauerwerk durch Kondenswasser an den Wasserleitungen vor zu beugen sind diese gut isoliert.

Teilen auf:

Fliesenleger Schimpf

Vitali Schimpf
Moorkämpe 2, 27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 956385, Mobil: 0176 34994745 E-Mail: vitali[at]fliesenleger-schimpf.de

 
Technische Umsetzung und Layout: unicardio